Leistungsspektrum

 
  • Diagnostik und Therapie urologischer Erkrankungen von Niere, Harnleiter, Blase, Harnröhre, Prostata und der männlichen Genitalorgane, entsprechend den aktuellen Leitlinien der Europäischen Gesellschaft für Urologie (EAU-Guidelines) und der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU).
  • Sonographie/Ultraschall incl. Transrektale Sonographie an 4 Geräten mit unterschiedlichen Schallkopfkonfigurationen, je nach Fragestellung und Anwendungseinsatz; wir verfügen über 4 modernste Farbdoppler- und Duplexsonographiegeräte von den insgesamt 5 in der Praxis verfügbaren Ultraschallgeräten.
  • Flexible Cystoskopie (Endoskopie der Harnröhre und Blase beim Mann mit deutlich geringerer Schmerzbelastung bei Durchführung der Untersuchung, im Vergleich zur Verwendung eines herkömmlichen starren Cystoskops, welches unserer Einschätzung nach, nur noch äußerst selten ohne Narkose Einsatz finden sollte).
  • Videoendoskopie mit Monitor und Bildspeicher.
  • Konservative und operative Behandlung (ambulant oder stationär in der kooperativen Urologischen Belegabteilung der Illertalklinik mit angegliederter OP-Einheit mit separatem urologischem OP Saal).
  • Uro-Onkologische Nachsorge aller urologischer Tumorentitäten.
  • Urologischer Multifunktionsarbeitsplatz mit Durchleuchtung zur Röntgendiagnostik / Genehmigung zur Urologischen Teilradiologie.
  • Urodynamischer Meßplatz zur Blasenfunktionsuntersuchung / Uroflow = Harnstrahlmessung.
  • Diagnostik und Therapie von Inkontinenzbeschwerden konservativ und evtl. operativ durch  Bandimplantationen, Schließmuskelunterspritzung oder Botulinumtoxininjektion  in die Blasenwand.
  • Andrologische Diagnostik und Therapie: sowohl die Behandlung v. Potenzstörungen und Fruchtbarkeitsabklärung bei Kinderwunsch, als auch die geplante ambulante Vasoresektion/Vasektomie (Sterilisation) bei abgeschlossenem Kinderwunsch.
  • Holmium-Lasertherapie der Prostata HoLEP und Lasertherapie von Steinen im Harntrakt im Laser-OP der kooperativen urologischen Belegabteilung der Illertalklinik Illertissen.
  • Extrakorporale Stoßwellen Lithotripsie = ESWL = Steintherapie mit Stoßwelle als Kooperationspartner der Urologischen Universitätsklinik in Ulm.